Noch Restplätze für Jakobsweg und Ministrantenwallfahrt

Für den Pilgerweg auf dem Portugiesischen Jakobsweg vom 02. bis 17. Oktober 2024 sind noch wenige Restplätze frei. Die 250 Kilometer von Porto nach Santiago de Compostela werden in elf zwölf Tagesetappen zurückgelegt. An der Pilgereise können höchsten neun Personen teilnehmen. Informationen finden Sie hier (bitte klicken), am 21. April ist Anmeldeschluss.

Ebenfalls Restplätze gibt es für die diesjährige Ministrantenwallfahrt nach Rom vom 28. Juli bis zum 4. August, zu der alle Ministrantinnen und Ministranten ab 14 Jahren unter dem Motto „MIT DIR“ zu einer Wallfahrt nach Rom eingeladen sind. Nähere Informationen und die Anmeldeunterlagen gibt es hier (bitte klicken).

Bilder: Jochen Proske, Wikipedia

Den Glauben feiern

Vom Gelingen unserer Liturgie

Gottesdienst feiern ist Kernaufgabe und Kernkompetenz der Kirche. Wie schön und wohltuend eine gelungene Liturgie sein kann, das durften viele Menschen schon erfahren. Die verschiedenen liturgischen Dienste, Kommunionhelferinnen und Lektoren, Kirchenmusiker und Küsterinnen, Diakone und Gottesdienstbeauftragte, Kantoren und Kinderkirche, Priester und Ministrantinnen tragen das ihre dazu bei.

Was macht eine Liturgie zur Feier?  Welche Gesten, Sprachformen, Musik und Raumgestaltung sind wohltuend, so dass Sinne und Herz angesprochen werden?  Und was können wir in unserer Pfarrei tun für eine gute Gottesdienstkultur, damit die Menschen und auch wir selbst Freude daran haben?

Mit allen, die einen liturgischen Dienst tun, wollen wir diesen Fragen nachgehen bei unserem Tag der Liturgie am Sonnabend, dem 17. Februar 2024, von 10:00 bis 16:00 Uhr im Gemeindehaus St. Joseph, Josephstraße 15a in Kücknitz.

Für einen Imbiss wird gesorgt sein.
Wir freuen uns auf Gespräche und Begegnung mit Ihnen.

Elisabeth Kammel, Gemeindereferentin
Angela Meissner, Gemeindereferentin
Christoph Giering, Propst

Ihre Anmeldung erbitten wir bis zum 11. Februar im Pfarrbüro
(pfarrbuero@katholische-pfarrei-luebeck.de)

Photo: Kath. Seelsorgeeinheit Aidlingen, Ehningen und Gärtringen

Minitage in Teterow

„Du stellst meine Füße auf weiten Raum“ – das zu erfahren, sind alle Ministrantinnen und Ministranten zu den Minitagen in Teterow (07.Juli bis 09. Juli) herzlich eingeladen. Wer noch kurzfristig mitfahren möchte, kann sich noch anmelden. Gerne per E-Mail bei Diakon Gernot Wüst. Alle weiteren Informationen gibt es in der Ausschreibung. Es lohnt sich!

Ölbergwache am Gründonnerstag

„Bleibet hier und wachet mit mir“, dieser Aufforderung Jesu an seine Jünger wollen wir im Anschluss an die Heiligen Messe am Gründonnerstag, 06. April (19:00 Uhr, St. Bonifatius) folgen. Die Ministrantinnen und Ministranten gestalten eine Stunde zu der Erfahrung tiefster Angst und Verlassenheit Jesu im Garten Getsemani. Sie sind herzlich eingeladen!

Der etwas andere Kreuzweg

Foto: Diakon Gernot Wüst

In der uns von Gott geschenkten Zeit richten wir unseren Blick auf Jesus Christus. Herzlich sind alle eingeladen am 08. März um 18:00 Uhr zum (etwas anderen!) Kreuzweg nach St. Bonifatius. Dieser wird von den Ministrantinnen und Ministranten gestaltet und durchgeführt.

Das kannst du dir schenken… – Einkehrtage für Ministrantinnen und Ministranten

Foto: GoranH [Pixabay.com]

Normalerweise bedeutet der Satz „Das kannst Du Dir schenken“ nichts Gutes, in diesem Fall, an den Einkehrtagen vom 09. bis 14. April 2022 in Klein Kühren, schon: Wir entdecken und feiern gemeinsam verschiedene Geschenke in entspannter Atmosphäre und mit jeder Menge Spaß! Nach all der Zeit der Isolation, des Verzichts und des Stresses haben wir hier und da den Eindruck, dass das Leben unfair zu uns ist, wir keine Freiheiten haben, wir nichts geschenkt bekommen. Stimmt das wirklich? Finden wir es heraus! Kommen wir zusammen, um uns vom Leben beschenken zu lassen und es zu feiern!

Eingeladen sind Ministrantinnen und Ministranten sowie am Ministrieren Interessierte ab 13 Jahren. Anmeldeschluss ist am 18. März 2022. Alle weiteren Informationen sind dem Flyer zu entnehmen.