Letzte „Ad fontes – Messe“ – 16. Januar 2022

Martina Altendorf schreibt: Das Projekt begann im Sommersemester 2019 mit zwei Terminen. Im Rückblick muss man sagen, dass „Ad fontes“ noch nie wirklich einen Normalzustand erlebt hat, irgendwie war immer etwas anderes. Doch trotz des ständigen Ausnahmezustandes hat sich „Ad fontes“ zu einem Format entwickelt, dass immer wieder viele, ganz unterschiedliche Menschen aus Lübeck und der Umgebung anzieht und zusammenbringt. 

Nun muss das Projekt den nächsten Ausnahmezustand aushalten, es geht in eine längere Pause. Ich bin jedoch zuversichtlich, dass es auch diese Hürde nehmen wird. So bleibt mir an dieser Stelle nur für die rege Teilnahme und Unterstützung zu danken und Sie alle ganz herzlich zur vorerst letzten „Ad fontes-Messe“ am

16. Januar 2022 um 19.00 Uhr mit P. Dieter Böhler SJ, Professor für Altes Testament,

einzuladen. Der Jesuit Dieter Böhler SJ wird sich in seiner Predigt mit dem Satz „Macht euch die Erde untertan“ auseinandersetzen und Stefan Kuchel , Florian Galow und Heiner Arden übernehmen mit Saxophon, Kontrabass und Orgel die musikalische Gestaltung. Herzliche Einladung zu dieser letzten Ad fontes-Messe vor der Pause!

Religiöses Wochenende im Kloster Nütschau


Im Februar 2022 findet ein Wochenende der Pfarrei Lübeck im Kloster Nütschau statt. Es sind 20 Plätze reserviert. Bekannte Gesichter wiedertreffen, neue Menschen kennenlernen, in die Klosteratmosphäre eintauchen, Glaubensvorstellungen ins Gespräch bringen, Glauben feiern, sich für den Alltag bereichern lassen, die gemeinsamen Mahlzeiten genießen und die Klönrunden zwischendurch… dafür ist das Kloster Nütschau ein hervorragender Ort.

Zum Inhalt: Zwischen dem Festhalten am Bekenntnis Gott bist du und der alltäglichen Verunsicherung hieran befinden sich viele Menschen. Ein vielschichtiges Erleben bestimmt das wechselhafte Glaubensklima.

Wie selbstverständlich spricht der Psalmenbeter (in Psalm 63): Dich suche ich.
Wo nach dürstet meine Seele? Wen oder was verlangen meine Lippen?
Wer sich auf die Suche nach Gott begibt, einzeln bzw. mit anderen zusammen, der/die will Gott näher kennen lernen.

Weitere Informationen finden Sie in der Ausschreibung sowie im Anmeldeformular.

Gottesdienste in den Schulferien: Testpflicht für Minderjährige

Foto: James Qube [Pixabay.com]

Zwischen dem 23. Dezember 2021 und dem 9. Januar 2022 benötigen Minderjährige einen offiziellen Antigentest oder einen Nachweis darüber, dass sie zu Hause von einem Sorgeberechtigten einen Selbsttest durchgeführt haben. Dieser Test, der nicht länger als 72 Stunden zurückliegt und negativ war, kann von der sorgeberechtigten Person formlos oder mit dem Formular des Landes schriftlich bestätigt werden.

Aktuelle Corona-Regelungen in der Pfarrei Zu den Lübecker Märtyrern

Nachdem auf Bundes- und Landesebene neue Verordnungen in Kraft getreten sind, hat auch das Erzbistum sich geäußert und Regelungen übermittelt. Daher müssen auch in der Pfarrei die Regelungen und Maßnahmen nun weiter justiert werden.

Gottesdienste

Die Schleswig-Holsteinische Verordnung sagt, dass weiterhin zwischen der 3G-Regelung und der „Schachbrettmuster-Regelung“ gewählt werden kann; letztere sieht vor, dass im Falle einer Auslastung der Kirchen nur bis zur Hälfte der Plätze auch ungetestete Menschen den Gottesdienst besuchen dürfen. Dieses Verfahren schien uns bisher für werktägliche Gottesdienste und einige etwas weniger besuchte Messen in mehreren Gemeinden gut geeignet zu sein.

„Aktuelle Corona-Regelungen in der Pfarrei Zu den Lübecker Märtyrern“ weiterlesen