plötzlich weg – am 28. September ist Julian Nida-Rümelin zu Gast in der Propsteikirche

Foto: Diane von Schoen

Am 23. September 1941 wurden mehr als 600 Patientinnen und Patienten der Heil- und Pflegeanstalt Strecknitz nach Hessen in sogenannte „Durchgangsanstalten“ verlegt. Dort starben fast alle von ihnen durch Giftinjektionen, Hunger oder Krankheit.

Am Dienstag, den 28. September ist Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin zu Gast in der Propsteikirche Herz Jesu. „Wert des Lebens“ lautet die Überschrift des Abends. „Einerseits gehört das menschliche Leben wie die Würde zu den Unverfügbarkeiten von Moral und Recht. Andererseits wägen wir in unserer Lebenspraxis zumindest implizit zwischen Lebensrisiken und anderen Werten und Zielen ab.“ Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin (Staatminister a.D., LMU München, stellvertretender Vorsitzender Deutscher Ethikrat) antwortet auf dieses Dilemma mit einer autonomistischen Konzeption des Lebenswertes.

Der Eintritt beträgt 8,00 Euro, Karten gibt es nur an der Abendkasse. Es gilt die 3G-Regelung, bitte bringen Sie die erforderlichen Nachweise mit. Alle aktuellen Informationen finden Sie auf der Aktionsinternetseite ploetzlich-weg.de

Das komplette Programm finden Sie hier.

Ökumenisches Friedensgebet am 27. September

[Foto: Peter Weidemann / Pfarrbriefservice.de]

Am Montag, den 27.09.2021 findet um 18.15 Uhr in der Propsteikirche Herz Jesu das nächste ökumenische Friedensgebet statt. “In ökumenischer Gemeinschaft wollen wir die Bitte um Frieden gemeinsam vor Gott tragen. Wir Menschen suchen Frieden. Das ist unsere Aufgabe in dieser Zeit: Frieden in der Welt, Frieden in unserem Land, Frieden in den Familien, Frieden in uns!“ (Bischof Genn). Herzliche Einladung 

Montags um sechs

Die Vorteile von Treffen mithilfe der Zoom-Plattform möchte das Trauerzentrum Hamburgr nutzen, um Trauernde und Interessierte im gesamten Erzbistum Hamburg anzusprechen und zu erreichen. Daher startet im Oktober die neue Reihe „Montags um sechs“ mit einstündigen digitalen Treffen im Herbst 2021.

Das Treffen am Montag, 18. Oktober 2021 um 18 Uhr (Zoom-Treffen) steht unter der Überschrift „Mein Kinderwunsch – zwischen Wunsch und Wirklichkeit, Abschied und Trauer“. Zu Gast ist Franziska Ferber, Buchautorin und Begleiterin ungewollt kinderloser Menschen und Paare.

Alle weitere Termine sowie Informationen zur Anmeldung finden Sie im Flyer des Trauerzentrums.

Mittwochs Heilige Messe in Timmendorfer Strand

Am Mittwoch, 01.09.2021 feiern wir um 18:30 Uhr die erste Heilige Messe im Gemeindesaal von St. Paulus! Zuvor, beginnend um 17:45 Uhr wollen wir wieder miteinander Rosenkranz beten. Dieses Angebot gilt vorerst für den ganzen Monat September! Da unsere St. Paulus Kirche aktuell noch gestrichen wird, haben wir unseren Gemeindesaal entsprechend umgestaltet. Auf dieser Weise wird sich die von uns ersehnte Rückkehr nach St. Paulus nun vollziehen. Anfang bzw. Mitte Oktober soll die Kirche bezugsfertig sein. Sonntags sind wir nach wie vor bei den Schwestern in St. Johann zu Gast und feiern in Niendorf/Ostsee um 11:15 Uhr unseren Gottesdienst.