Auf dem Jakobsweg von Porto nach Santiago

Informationsabend für den Pilgerweg im Oktober

„Manchmal zeigt sich der Weg erst, wenn man ihn anfängt zu gehen,“ sagt der brasilianische Schriftsteller Paulo Coelho. Von daher ist die Erfahrung des Pilgerns auf dem Jakobsweg für jeden und jede anders. Gehen, essen, trinken, schlafen – auf dem Jakobsweg ist das Leben zunächst einmal reduziert, und vieles aus dem normalen Alltag wird unwichtig. Gott begegnen, sich mit den eigenen Fragen und Entscheidungen auseinandersetzen, anderen Menschen zuhören und mit ihnen den Weg teilen, das Leben teilen, die Schmerzen teilen – all das kann passieren, aber wir können es nicht planen. Der Jakobsweg ist immer noch ein Abenteuer, eine Zeit in einer anderen Welt. Sind Sie dabei?

Voraussichtlich vom 2. bis zum 17. Oktober 2024 führt unser Weg von Porto aus auf dem Caminho Portugues nach Santiago de Compostela. Wir sind elf oder zwölf Pilgertage unterwegs. Die Tagesetappen sind zwischen 15 und 25 Kilometer lang, übernachtet wird in einfachen Herbergen. Der Teilnahmebeitrag beläuft sich auf 950,00 Euro und beinhaltet folgende Leistungen: Flüge Hamburg – Porto und zurück, Bustransfer Santiago – Porto, Unterkünfte in Porto, auf dem Caminho und in Santiago de Compostela, Pilgerausweis, Reiseleitung. Die Verpflegung ist nicht im Reisepreis inbegriffen.

Reiseleiter ist Ehe-, Familien- und Lebensberater Jochen Proske. Es können maximal neun Personen mitkommen. Die Teilnahme an einem Vorbereitungstreffen im Sommer 2024 und einem Nachbereitungstreffen im Winter 2024/2025 ist obligatorisch.
Die genauen Reisedaten sind von den Flugbuchungen abhängig.

Zu einem Informationsabend laden wir am 7. März 2024 um 19:30 Uhr in das Haus der Begegnung, Parade 4, ein, die Anmeldung wird erbeten an die Katholische Familienbildungsstätte Lübeck (info@fabi-luebeck.de oder telephonisch unter 0451/70987-33)

Text: Kath. Familienbildungsstätte, Photo: Jochen Proske

Gottesdienste am Sonntag

Bild: Salzbrunn

Herzliche Einladung zu den Gottesdiensten der katholischen Kirchen in Lübeck, Bad Schwartau und Timmendorfer Strand. 

Eine komplette Übersicht über unsere Gottesdienste in dieser und den kommenden Wochen finden Sie hier. Für Gottesdienste des aktuellen Wochenendes scrollen Sie dort bitte herunter.

Neue Bürozeiten in einigen Gemeindebüros

Aufgrund personeller Veränderungen und der Schließung des Standortes St. Birgitta ergeben sich folgende Änderungen:

In den Gemeindebüros in St. Joseph und St. Georg gibt es nur noch eine einstündige feste Sprechzeit pro Woche, nämlich freitags von 14:00 bis 15:00 in St. Joseph und anschließend von 15:30 bis 16:30 Uhr in St. Georg. Weitere Sprechzeiten sind nach Vereinbarung möglich.

Komplett geschlossen wird das Gemeindebüro St. Birgitta. Die dortige Gemeinde hat sich nach der Schließung der Kirche auf andere Standorte aufgeteilt. Die bisher von St. Birgitta aus mitbetreute Gemeinde St. Franziskus wird zukünftig durch das Pfarrbüro in der Parade betreut, Sprechzeiten dort sind dienstags und donnerstags von 14:00 bis 16:00 Uhr sowie mittwochs und freitags von 9:00 bis 12:00 Uhr.

Ehe.Wir.Heiraten & Wird.Sind.Beziehung

Am Sonnabend, dem 3. Februar, alternativ am 9. März oder 8. Juni, jeweils von 10 bis 14 Uhr bietet die Pfarrei in Kooperation mit der kath. Familienbildungsstätte und der Ehe-, Familien- und Lebensberatung des Erzbistums einen Ehevorbereitungskurs bzw. eine Paarzeit in St. Bonifatius, Wickedestraße 74, an. Das Angebot richtet sich an alle Paare, die zusammenziehen möchten, zusammenleben, vor der Hochzeit stehen oder schon lange zusammen und/oder verheiratet sind – jeweils in der Gemeinschaft von bis zu vier Paaren.

„Ehe.Wir.Heiraten & Wird.Sind.Beziehung“ weiterlesen

Musik am Mittwoch

Herzliche Einladung zur Reihe „Musik am Mittwoch“ im März in der Propsteikirche Herz Jesu:

Am Mittwoch, 6. März 2024, wird die Reihe um 19.30 Uhr mit einem Konzert von Julia Baier-Tarasova (Mezzosopran) und Heiner Arden (Klavier) eröffnet. Auf dem Programm stehen u.a. die „Biblischen Lieder“ von Antonin Dvorak.

Der Eintritt ist frei, eine Spende wird erbeten.

„Musik am Mittwoch“ weiterlesen

Erklärung der deutschen Bischöfe zum völkischen Nationalismus

„Wir sagen mit aller Klarheit: Völkischer Nationalismus ist mit dem christlichen Gottes- und Menschenbild unvereinbar. Rechtsextreme Parteien und solche, die am Rande dieser Ideologie wuchern, können für Christinnen und Christen daher kein Ort ihrer politischen Betätigung sein und sind auch nicht wählbar. Die Verbreitung rechtsextremer Parolen – dazu gehören insbesondere Rassismus und Antisemitismus – ist überdies mit einem haupt- oder ehrenamtlichen Dienst in der Kirche unvereinbar.“

So steht es in der einstimmig beschlossenen Erklärung der Deutschen Bischofskonferenz zum Abschluss ihrer Frühjahrstagung 2024 in Augsburg. Ausdrücklich wird die AfD hier von den Bischöfen mit eingeschlossen. Die vollständige Erklärung finden Sie auf der WebSite der Deutschen Bischofskonferenz (hier klicken).

Photo: Deutsche Bischofskonferenz/Marko Orlovic

Das Geheimnis der „Stehaufmännchen“

Wege zu mehr Widerstandskraft für Mütter

­Frau zu sein war nie einfach und ist es auch heute nicht. Viele Aufgaben wollen geleistet und Erwartungen erfüllt werden. Die Leitung des Unternehmens „Familie“ liegt zum Großteil in den Händen der Mütter, die ihr Bestes geben, um allen Anforderungen gerecht zu werden: Sie managen Partnerschaft, schulische Förderung und Freizeitbeschäftigung der Kinder, Haushalt und persönliche Fitness, sind „Gesundheitsexpertinnen“ im Alltag.

„Das Geheimnis der „Stehaufmännchen““ weiterlesen

Neues Video: Paulusdialoge 4

Der heilige Paulus ist einer der schillerndsten, aber auch einer der umstrittensten Protagonisten der christlichen Kirche. Vom gnadenlosen Verfolger der Christen wird er zum stärksten Kämpfer und Verbreiter des neuen Bundes. Seine Gedanken und Taten sind getragen von Mystik und Pragmatik, von tiefem Glaubensbekenntnis und hartem Streiten für die Verbreitung des Glaubens in den neuen, überall von ihm gegründeten Gemeinden. Die verschiedenen, spannenden Facetten des heiligen Paulus werden von Lektor Volker Viehoff und Silke Arp-Schlabe dialogisch betrachtet. Dabei widmet sich jede Folge einem speziellen Einzelthema.

In der vierten Folge geht es um das Thema „Gehorsam“, wie ihn Paulus fordert. Eine markante Textstelle dazu findet sich im Kapitel 13 des Römerbrief …

Beim Anlicken von „Weiterlesen“ erklären Sie sich einverstanden, dass Daten (z.B. Ihre IP-Adresse) an Youtube weitergegeben werden.

„Neues Video: Paulusdialoge 4“ weiterlesen

Weltgebetstag

Wie jedes Jahr am ersten Freitag im März, laden Frauen ein zum Gottesdienst. Vorbereitet von einem ökumenischen Frauenteam findet auch dieses Jahr wieder ein Weltgebetstagsgottesdienst im Lübecker Dom statt. Beginn ist am 1. März um 19:00 Uhr. Das Motto dieses Jahres ist “Durch das Band des Friedens“.

„Weltgebetstag“ weiterlesen